Ein Spiegelbild der Gesellschaft

KUNST

Schwerpunkt meiner Arbeit ist der Mensch und sein durch verschiedene Kulturen und Lebensweisen beeinflusstes Handeln.

 

Wie agieren wir im sich schnell verändernden wirtschaftlichen Umfeld, was macht Politik und Religion mit uns, wie wirkt sich unser Handeln auf unsere Umwelt, unsere Natur aus, was verbergen wir im Inneren und was dringt aus der Widersprüchlichkeit unserer Gefühle und Gedanken nach außen.

 

Es sind Gegensätzlichkeiten die mich faszinieren. Dabei versuche ich nicht zu werten, vielmehr zu spiegeln und zur Reflexion anzuregen. Jeder Mensch hat seine Sichtweise und seinen Platz im Weltgeschehen. Es sind die Geschichten hinter jeder einzelnen Persönlichkeit, und jedem Lebewesen, die ich zu beobachten, erfühlen und ergründen versuche; die mich berühren und die auf unterschiedliche Weise Ausdruck in meinen Arbeiten finden.

Ich zelebriere das Leben und die innere wie äußere Schönheit, respektive das Denkschöne; daher erscheint mir im ewigen Kreislauf aus Geburt und Vergänglichkeit auch der Tod als ein Ausdrucksmittel für die Erneuerung und Wertschätzung des Lebens.

Meine Gedanken formuliere ich in fokussierten Bildwelten, klaren Linien sowie einem lebendigen Farb- und Formspiel. Die Arbeiten sind der Versuch, den Betrachter an seinem persönlichen Standpunkt abzuholen und seine Sinne für neue Denkweisen zu öffnen.

 

 

Ausstellungen (Auszug)

2021 BADEN BEI WIEN, Galerie Breyer Opening 9.4.2021
2021 WIEN, „part 19“ vienna art market Opening 5.4.2021
2020 WIEN, „part 11“ und „part 12“ vienna art market
2015 VIECHTACH, “Phantastische Venus” 70 Künstlerinnen aus 23 Ländern
2015 MÜNCHEN, „Kunst im Foyer“ der LV1871
2013 BARCELONA, Galerie ART Nou Mil.leni
2013 BARCELONA, „ESPACIO120“ Galerie ART Nou Mil.leni
2013 BERLIN, „BERLINER LISTE 2013“ Kraftwerk Berlin
2013 INNSBRUCK, „17.ARTInnsbruck“ Galerie Dikmayer Berlin
2012 BERLIN, „Die Legende der Wiener Schule des Phantastischen Realismus“ Galerie Dikmayer

Tanz der Massai
2021

 

In der Serie „Tanz der Massai“ bringe ich eine subtile Verschmelzung der zwei unterschiedlichen Kulturen von Naturvölkern und unserer westlichen Zivilisation zum Ausdruck.

Ich begegnete den Massai persönlich in den 90er Jahren, bei einer musikalischen Reise nach Südafrika. Damals war ich 14 Jahre alt und nachhaltig fasziniert und berührt von den Eindrücken und Begegnungen mit dem Land sowie den Menschen und Tieren, die ich live erleben durfte.

Tanz der Massai Kohle auf Papier 150 x 210 cm © Rita Stern Miltenberg
Der ewige Kreislauf aus Geburt und Vergänglichkeit / Kohle auf Papier © Rita Stern Kunst Miltenberg
Ausschnitt: Tanz der Massai © Rita Stern Miltenberg
Tanz der Massai und Blick zurück © Rita Stern Miltenberg
In Arbeit: Tanz der Massai © Rita Stern Kunst Miltenberg
Kohlezeichnung © Rita Stern Kunst Miltenberg
Blick zurück / Kohlezeichnung / 140x200cm © Rita Stern Kunst Miltenberg
Ausschnitt Tanz der Massai © Rita Stern Miltenberg
Kohlezeichnung © Rita Stern Miltenberg
Tanz der Massai Kohle auf Papier 150 x 210 cm © Rita Stern Kunst Miltenberg
Kohlezeichnung Massaikrieger © Rita Stern Kunst Miltenberg
Kohlezeichnung VII © Rita Stern Miltenberg
Kohlezeichnung © Rita Stern Miltenberg
Blick zurück / Detail © Rita Stern Miltenberg
Kohlezeichnung Tanz der Massai © Rita Stern Kunst Miltenberg

Nachtschwärmer
2020-2021

 

Nachtschwärmer sind faszinierende Wesen der Nacht, deren Muster sich in feinen Nuancen im Licht der Sterne reflektieren und so im Flug einen besonderen Tanz vollziehen.
Ich versuchte zunächst diese vielfältige, besondere Musterung durch den Effekt einer monochromen Weiß-Zeichnung auf schwarze Leinwände einzufangen. Diese vereinfachte Darstellung ermöglichte mir den Fokus auf interessante Muster ohne den Einfluss von Farbe.
Doch schnell war mir beim Betrachten der Nachtschwärmer klar, dass ich diese in Farbe (Öl auf Leinwand) einfangen muss. Eine weitere Dimension kam durch die planetare Komposition zum Ausdruck. Dieses Aufeinandertreffen von scheinbar nicht korrelierenden Elementen liegt in meiner persönlichen Überzeugung begründet, dass sich alle Formen, Muster und Farben im Kleinen wie im Großen in der Natur widerspiegeln. Diese Muster- und Farbharmonien versuche ich in den Bildern einzufangen.

Kleines Nachtpfauenauge / Weißstift auf Leinwand 30x40cm © Rita Stern Miltenberg
Mars & Wiener Nachtpfauenauge 50x50cm / Serie: Nachtschwärmer © Rita Stern Kunst Miltenberg
Abendpfauenauge und Mars / Öl auf Leinwand 80x80cm © Rita Stern Miltenberg
Frankae Motte und Venus / Öl auf Leinwand 50x50cm © Rita Stern Miltenberg
In Arbeit: Der Blaue Planet © Rita Stern Kunst Miltenberg
Nachtpfauenauge / Weißstift auf Leinwand 30x40cm © Rita Stern Miltenberg
Wiener Nachtpfauenauge / Weißstift auf Leinwand 80x100cm © Rita Stern Miltenberg
Jupiter & Kaisermotte 50x50cm / Serie: Nachtschwärmer © Rita Stern Kunst Miltenberg
Pluto & Wolfsmilchschwärmer 80x80cm / Serie: Nachtschwärmer © Rita Stern Kunst Miltenberg
Im Atelier / Riesen Silkworm Motte © Rita Stern Miltenberg
Schnappschuss zur Arbeit am Bild Abendpfauenauge © Rita Stern Miltenberg
Riesen Silkworm Motte / Weißstift auf Leinwand 30x40cm © Rita Stern Miltenberg
Totenkopfschwärmer und Mars / Öl auf Leinwand 50x50cm © Rita Stern Miltenberg
Erde & Nordamerikanischer Seidenspinner 50x50cm / Serie: Nachtschwärmer © Rita Stern Kunst Miltenberg
Europa & Riesen Silkwormotte 100x120 cm / Serie: Nachtschwärmer © Rita Stern Kunst Miltenberg
Im Atelier © Rita Stern Miltenberg

Menschliche Schönheit
2019-2020

 

Die Serie handelt von außergewöhnlichen und visionären Persönlichkeiten die mich auf besondere Weise durch ihre äußere wie innere Schönheit faszinieren. Der Mensch / jedes Individuum ist in seiner inneren und äußeren Position ambivalent – das macht uns menschlich, verbindet uns und lässt uns zur gleichen Zeit einzigartig erscheinen. Diese mir sichtbare Einzigartigkeit und Schönheit bringe ich durch eine besondere Struktur und Farbigkeit im Portrait zum Ausdruck.

 

Alle Werke 100 x 120 cm / Acryl auf Leinwand.

vienna art market Gruppenausstellung September 2020
Audrey IV / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Gene I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Audrey III / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Gracia Patricia I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Monica I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Norma Jean I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Gracia Patricia II / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Rita Stern & Gracia Patricia im vienna art market 2020 © Rita Stern Miltenberg
Audrey I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Audrey II / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Schnappschuss Arbeiten an Audrey III © Rita Stern Miltenberg
Karl I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Sean I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Schnappschuss Arbeiten an Karl I © Rita Stern Miltenberg
Angelina I / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Gene II / Acryl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
vienna art market Gruppenausstellung September 2020

Society & Economy
2010-2013

 

Die sechs großformatigen Werke „Mindless Worker“, „Quasselsynapse“, „Hommage á Heidi“, „Come in, and burn out“, „Pirouette der Marionette“ und „Leben auf großem Fuß“ der ersten Serie handeln vom Menschsein inmitten des heutigen wirtschaftlichen Umfelds.

 

Umgeben von Globalisierung, Effektivität, Produktivität und der Reduktion auf eine minimalistische Arbeits- und Lebensweise lehnt sich unser Innerstes auf und begibt sich auf die Suche nach Wahrhaftigkeit. In den Bildern verarbeite ich diese Transfusion als humoristische Exklamation. Mit einem kleinen Augenzwinkern möchte ich Menschen zum Umdenken anregen.

 

Die Serie befindet sich seit 2017 in einer österreichischen Privatsammlung.

Ausstellung in den eigenen Galerieräumen 2016
Hommage a Heidi / Acryl und Öl auf Leinwand 100x100cm © Rita Stern Miltenberg
Mindless Worker / Acryl und Öl auf Leinwand 100x100cm © Rita Stern Miltenberg
Quasselsynapse / Acryl und Öl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Leben auf großem Fuß / Acryl und Öl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg
Berliner Liste 2013
Come in and burn out / Acryl und Öl auf Leinwand 100x140cm © Rita Stern Miltenberg
Pirouette der Marionette / Acryl und Öl auf Leinwand 100x120cm © Rita Stern Miltenberg

Society & Environment
seit 2015

 

In der Serie beschäftige ich mich mit dem großen Spannungsfeld „Gesellschaft und Umwelt“. Mit den Bildern fange ich Impressionen der unberührten Natur ein und füge ihnen als zeitkritische Komposition ein zentrales Kernelement hinzu, das die von Menschenhand global verursachten – und zumindest aus aktueller Sicht irreversiblen – Schäden an unserer Umwelt und den damit verbundenen, kostbaren Ressourcen zum Ausdruck bringen.

Blue Ocean Öl-Kohleskizze © Rita Stern Miltenberg
Death in Paradise Öl-Kohleskizze © Rita Stern Miltenberg
Final Destination Öl-Kohleskizze © Rita Stern Miltenberg